NeuigkeitenJudo
Eingefügt am 28. Oktober 2009
Eine Sportveranstaltungen mit über 31 jähriger Tradition gibt es nicht viele und es ist nicht leicht jährlich so ein Megaevent auszurichten. Dieses erfordert ein großes Engagement der Vereinsmitglieder, etwas sinnvolles für Kinder und Jugendliche zu veranstalten. Und so schafft es der Einbecker Judo-Club alljährlich, ein Judoturnier auszurichten, dass weit über die Grenzen Einbecks und des Landkreises Northeim bekannt ist und sich immer wieder großer Beliebtheit erfreut.

So waren am letzten Sonntag erneut 214 Kinder der Altersklassen U11 und U14 aus Judovereinen in Elze, Nordstemmen Northeim, Bovenden, Goslar, Höxter, Herzberg, Uslar, Holle, Katlenburg, Hann. Münden, Vorsfelde, Dransfeld, Moringen, Immenhausen, Alfeld, Diekholzen, Bad Gandersheim und Einbeck in die Sporthalle der BBS Einbeck gekommen, um um Medaillen und Urkunden zu kämpfen. Für viele Kinder im Alter bis 13 Jahren ist das Eulenturnier auch die Möglichkeit, erste Kampferfahrungen auf der Matte zu sammeln.

Zunächst begannen die jüngsten Judoka in der Altersklasse (AK) der U 11 männlich und weiblich. 146 Kids galt es zunächst zu wiegen und in die entsprechenden Gewichtsklassen einzuteilen. Dank der inzwischen vorhandenen Computertechnik und Software ist das aufwendige Schreiben der Wettkampflisten von Hand nicht mehr erforderlich und so kann kurz nach Ende des Wiegens mit den Kämpfen begonnen werden.

Der Einbecker Judo-Club hatte in den AK U11 und U14 sechs Judo-Kids auf der Matte und sie schlugen sich wacker. Das Ergebnis ihrer guten Leistungen im Einzelnen: jeweils 1. Platz: Ewald Frank (-30,95 kg) und Kai Kensy (-34,25 kg); jeweils 2. Platz: Nico Wolf (-50,25 kg) und Jeldrik Engelke (- 46 kg/U14) und je einen 3. Platz: Jonathan Giering (-32 kg) und Noah Jens Kalafus (-33,55 kg).

Die Mannschaftswertung gewann der HLC Höxter vor dem JKCS Goslar und dem Vorjahressieger Judo in Holle. Der Ausrichtende Einbecker JC belegte abschließend den 9. Platz.

Für gute technische Leistungen entschieden sich die Kampfrichter für Torben Cedric Dittmer, JKCS Goslar, Maya Brinkmann, JC Katlenburg, Dominic Grothe und Pauline Stark, beide vom HLC Höxter.

Alle teilnehmenden Judoka bekamen zu den Medaillen und Urkunden noch eine schöne praktische Brotzeitdose mit dem Vereinsaufdruck des Einbecker JC überreicht.

Von vielen Kämpferinnen und Kämpfern sowie deren Betreuern war zu hören, im nächsten Jahr sind wir wieder in Einbeck!





Einzelergebnisse des 31. Eulenturniers

Manschaftsergebnisse des 31. Eulenturniers

©2006-2017 Einbecker Judo-Club e.V.