NeuigkeitenJudo
Eingefügt am 06. April 2010
Zum 50 jährigen Jubiläum veranstaltete der Judo Club Northeim am letzten Wochenende vor den Osterferien das Krabbelteamturnier. 43 Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren nahmen an diesem Spaßturnier teil. In diesem Jahr hatte sich der Judo Club Northeim die Judovereine MTV Moringen 07 und JC Einbeck eingeladen. Die Einbecker waren mit den Kämpfern Nico Wolf, Kai Kensy, Jonathan und Jan-Herink Giering sowie Yasin Uhde als Betreuer.

Aus allen jungen Wettkämpfern wurden sechs Mannschaften mit jeweils einem jugendlichen Betreuer gebildet. Die Mannschaften bekamen dann alle witzige Namen, wie z.B.: die wilden Stiere oder die verrückten Hühner. Zum Beginn marschierten die Mannschaften jeweils mit ihrer ausgesuchten fetzigen Musik in die Halle ein und bekamen von ihren Eltern und den Helfern großen Applaus gespendet.

In der Vorrunde wurde in zwei 3er-Gruppen jeder gegen jeden gekämpft. In der Gruppe A setzten sich die lustigen Schweine und in der Gruppe B die starken Pferde durch.

Im Halbfinale wurde dann über Kreuz gekämpft. Die starken Pferde konnten sich souverän mit einem 4:1 gegen die verrückten Hühner durchsetzen. Im zweiten Halbfinale wurde es dann viel spannender. Nach hartem Kampf konnten sich mit vier zu drei die schrägen Esel gegen die lustigen Schweine den Finaleinzug sichern.

Vor den Platzierungskämpfe wurde in der Pause eine Kata Vorführung von Henrik Watermann und Patrick Harms präsentiert. Zu klassischer Musik zeigten sie einstudierte Techniken und Bewegungen, die man zur Schwarz-Gurt-Prüfung beherrschen muss.

Nach drei Stunden tollen und spaßigem Judosport kam es dann zum Finale zwischen den starken Pferden und den schrägen Eseln. Die Betreuerinnen der Finalmannschaften Annika Oßwald und Antonia Klinge hatten ihre Mannschaften in der Pause noch einmal auf das Finale vorbereitet. Nach Siegen von Manuel Plewka (Esel) und Benjamin Waßmann (Pferde) stand es 1:1. Nun konnten die schrägen Esel mit Siegen von Hendrik Ebeling und Kai Kensy mit 3:1 in Führungen gehen. Ein Punkt fehlte noch um sich den Sieg im Krabbelteamturnier 2010 zu sichern. Aber die starken Pferde hatten noch lange nicht aufgegeben und drehten jetzt erst richtig auf. Mit Siegen von Maurice Bode, Oliver Nimz und Philipp Lücke wurde aus dem 3:1 ein 3:4 und damit verbunden der Pokalsieg im Krabbelteamturnier 2010.



Die Ergebnisse:



1.Platz - Die starken Pferde mit Koray Özkan, Benjamin Waßmann, Jakob Keese, Jan-Henrik Giering, Maurice Bode, Oliver Nimz, Philipp Lücke, Betreuerin Annika Oßwald



2.Platz - Die schrägen Esel mit Manuel Plewka, Mark Wegener, Henrik Ebeling, Kai Kensy, Quint Parzich, Sinja Rettberg, Georg Kloster, Betreuerin Antonia Klinge



3.Platz - Die verrückten Hühner mit Marten Breckle, Kiara Gerhmann, Jonathan Giering, Tolunay Özkan, Laura Linne, Janek Stenzel, Nico Wolf, Betreuer Simon Rosenau



4.Platz - Die lustigen Schweine mit Jasmin Achterberg, Merit Breckle, Levin Özkan, Lorenz Hardege, Alfred Bojko, Alexander Pazer, Marlon Plewka, Betreuerin Louisa Klinge



5.Platz - Die wilden Stiere mit Patrick Schiefer, Steven Achterberg, Laurenz Mönnecke, Stephanie Scholz, Dominik Gläß, Daniel Groß, Henry Thomas, Betreuer Steffen Brinkmeier und Yasin Uhde



6.Platz - Die listigen Katzen mit Tanja Wegener, Carl Hormes, Ole-Christian Klein, Timon Gehrmann, Tim Jäckel, Maximilian Hormann, Nils Teßling, Lukas Jordan, Betreuer Tolga Özkan und Christian Nimz



Nach den Osterferien beginnt der Einbecker JC, am Donnerstag, 9. April, um 20 Uhr, mit dem Ju-Jutsu-Training, und am Freitag, 10. April, um 18 Uhr, dem Judo-Training für Kinder und Jugendliche. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

©2006-2017 Einbecker Judo-Club e.V.