NeuigkeitenJudo
Eingefügt am 17. September 2008
Am vergangen Sonntag traten 3 Einbecker Judoka bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Frauen und Männer in Moringen an. 100-120 Judoka aus Göttingen, Goslar, Wolfsburg, Braunschweig, und Vorsfelde waren insgesamt zu diesem Judo-Wettkampf angetreten.

Für die Einbecker machte sich die vorangegangene Wettkampfvorbereitung bezahlt. In der Gewichtsklasse +100kg gewann Wolfgang „Balu“ Tratter überraschenderweise die Silbermedaille. Leicht hatte er es in seinem Pool aber nicht. Nach einem unglücklichen Fall musste Balu seine durch eine kleine Wertung erlangte Führung gegen Giuseppe Vaiana, vom MTV Herzberg, mit schmerzender Schulter über die volle Kampfzeit halten, was ihm gelang. Über den hart erkämpften 2. Platz auf Bezirksebene und Vizemeistertitel zeigte der Ü30er sichtliche Freude. “Mein Ziel für dieses Wettkampfjahr habe ich erreicht!“ Erleichtert kann er sich nun vom „Wettkampfstress“ erholen und sich auf seine nächste Gürtelprüfung konzentrieren.

Auch für Charline „Shorty“ Tatsch lief der Kampftag nach Plan. Dank der Wettkampfvorbereitung mit den Moringer Judokas, verstand sie es, ihre Gegnerinnen in der Gewichtsklasse bis 57kg mit der Kombination aus Wurf und anschließender Würgetechnik zur Aufgabe zu zwingen. Von 4 Kämpfen in ihrem Pool gewann sie 3 und kann so nun die Silbermedaille ihr Eigen nennen. Durch diese Platzierung qualifizierte sich Shorty für die Landesmeisterschaft am 28.September in Osnabrück.

Einen nervenaufreibenden Kampftag erlebte Yasin Uhde, der jüngste der 3 Einbecker Starter. Trotz guter Vorbereitung schied er frühzeitig gegen seine erfahrenen Gegner in der Gewichtsklasse bis 81kg aus. Obwohl er sich diesmal keine Platzierung verschaffen konnte, hatte er doch die Gelegenheit nutzen können, wertvolle Wettkampferfahrung zu sammeln, die er nun auf kommenden Turnieren verwenden kann!

Der Einbecker Judoclub gratuliert und freut sich mit seinen Kämpfern über die erbrachten Leistungen.

©2006-2017 Einbecker Judo-Club e.V.