NeuigkeitenJu-Jutsu
Eingefügt am 19. Dezember 2008
Der Niedersächsische Ju-Jutsu-Verband hatte jetzt im Dezember Kyu- und Dan-Prüfungen im Selbstverteidigungssystem Ju-Jutsu angesetzt. In Peine stellten sich 5 Einbecker Ju-Jutsuka der Prüfung zum nächsthöheren Kyu- (Schüler)grad. Unter den insgesamt 19 Teilnehmern aus dem Bezirk Braunschweig bestanden Andreas Koschinsky, Andre Rischmann und Thomas Forchheim die Prüfung zum 1. Kyu (Braungurt und höchste Schülergraduierung), Saskia Gesine Schütz und Carola Wirthgen die Prüfung zum 2. Kyu (Blaugurt). Andreas Koschinsky und Andre Rischmann sowie Carola Wirthgen wurden vom Prüfungsvorsitzenden Heinrich Conrads, 7. Dan, besonders hervorgehoben, zeigten sie doch die besten Leistungen des Tages.
Am 13. Dezember waren es dann die Sportkameraden Andre Grube und Reinhard Bethe, die sich der Prüfung zum Meistergrad stellten. Andre Grube erreichte nach über einjähriger Vorbereitungsphase die 3. Stufe der Meistergraduierung, den 3. Dan. Den Sprung vom Schüler zum Meister im Ju-Jutsu absolvierte Reinhard Bethe, er bestand die Prüfung zum 1. Dan.
Am 15.Dezember war es dann für weitere 5 Ju-Jutsuka aus Einbeck und Northeim in Einbeck soweit. Nach einer 7monatigen Vorbereitung legten sie folgende Prüfungen ab: Sven Lieberwirth - 3. Kyu (Grüngurt), Sebastian Bartels - 4. Kyu (orangegurt) und Pascal Schwanert, Alena Beier sowie Ferdinand Göbel (Northeim) jeweils den 5. Kyu (Gelbgurt)

Der Einbecker Judo-Club geht mit seinen Trainingsgruppen nun in Weihnachtsferien und beginnt wieder am Donnerstag, 8. Januar 2009 mit seinem Training. Der Judo-Club wünscht allen Vereinsmitgliedern, Freunden, Bekannten und Sponsoren, die das diesjährige Jubiläumsjahr des Vereins unterstützt haben, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2009.


(Das Bild zeigt die Prüfungsteilnehmer mit ihrem Trainer Hans Radke)

©2006-2017 Einbecker Judo-Club e.V.